Dachaufstockung Berlin

Dachaufstockung mit der SMNB GmbH in Berlin und Brandenburg

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05

über Dachaufstockung Berlin.

Dachaufstockung Berlin
Dachaufstockung Berlin – Richtkranz

Wir beraten Sie bei der Dachaufstockung, planen Ihre Dachaufstockung und realisieren Ihre Dachaufstockung.

Dachaufstockung Berlin in höchster Bauqualität zum Festpreis und termintreu.

Berlin gehört wie das umgrenzende Brandenburg zu den beliebtesten Wohnregionen.

Beflügelt durch unterschiedliche Vorkommnisse ist die Stadt aber auch für Investoren interessant.

Die erhebliche Nachfrage, die nun auch immer mehr nach Brandenburg hinein wächst, lässt die Wohnpreise gerade zu explodieren.

Sei es nun aus Eigenbedarf heraus oder einfach, um an diesem Boom teilhaben zu können – durch den Bedarf an mehr Wohnraum überlegen immer mehr Hausbesitzer, eine Dachaufstockung durchführen zu lassen.

Gerne können Sie auch zu ersten Beratungsgesprächen einen Termin mit uns vereinbaren.

Dachaufstockung: In Berlin und Brandenburg wird Wohnraum immer knapper

Europaweit gehört Berlin zu den populärsten Wohnregionen.

Noch mehr unterstützt wird dieser Trend durch viele Menschen, die in der Internetbranche tätig sind und hier nach Arbeit suchen.

Schließlich hat sich Berlin auch zum anerkannten IT-Zentrum Europas entwickelt.

Aufgrund der andauernden Währungs- und Wirtschaftskrise hat sich Berlin zudem als beliebter Investitionsstandort herauskristallisiert.

Berlin boomt also in jeder Hinsicht. Damit wird Wohnraum aber auch immer teurer.

Das gilt für Grundstücke ebenso wie für Bestandsimmobilien.

Längst wächst die Stadt dermaßen, dass sich diese Entwicklung auch immer tiefer nach Brandenburg hinein fortsetzt.

Eine verhältnismäßig preiswerte Möglichkeit, den Wohnraum bei Bestandsimmobilien zu vergrößern, liegt in der Dachaufstockung.

Die baurechtlichen Voraussetzungen zur Dachaufstockung prüfen

Dabei müssen aber unterschiedliche Aspekte berücksichtigt werden.

Zunächst müssen Sie in Erfahrung bringen, ob eine entsprechende Dachaufstockung überhaupt aus baurechtlicher Sicht möglich ist.

Hier spielen unterschiedliche Punkte eine Rolle: die Statik des bestehenden Gebäudes und baurechtliche Vorgaben an Ihrem Standort.

So ist die Anzahl bestehender Vollgeschosse oft klar definiert, außerdem auch die Höhe von Traufe und First. Besteht hier noch ein Spielraum, muss als nächstes die Statik des Gebäudes überprüft werden.

Dachaufstockung Berlin: Die Statik des Gebäudes berechnen und Baupläne anfertigen

Spätestens zu diesem Zeitpunkt muss ein zumindest erfahrenes und kompetentes Bauunternehmen hinzugezogen werden.

Im späteren Verlauf benötigen Sie aber auch noch einen Architekten oder Statiker, welcher die genehmigungsfähigen Baupläne anfertigt und zur Baugenehmigung einreicht.

Da die Hausaufstockung sowie der Dachausbau Schwerpunkte unserer Tätigkeit sind, verfügen wir über sämtliche erforderlichen Ressourcen, also auch über eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Architekten, die mit den baulichen Besonderheiten in Berlin und Brandenburg, aber auch dem regionalen Baurecht, bestens vertraut sind.

Der bestehende Dachstuhl bestimmt, wie die Dachaufstockung erfolgt

Dachaufstockung Berlin - Dachgeschoss aufstocken
Dachaufstockung Berlin – Dachgeschoss aufstocken

Der nächste zu klärende Punkt ist der Dachstuhl Ihres Hauses bei der Dachaufstockung oder dem Dachgeschossausbau.

Hier wird zwischen Pfetten- und Sparrendach unterschieden.

Das Sparrendach leitet die Kräfte außen in die Außenwände ab, während das Pfettendach über die Fläche verteilt Stützpfosten zum Ableiten des Gewichts benötigt.

Bei einer Dachaufstockung eines Pfettendachstuhls muss also der Dachstuhl selbst erhöht werden.

Je nach Substanz kann es daher sinnvoll sein, den gesamten Dachstuhl zu ersetzen.

Beim Sparrendachstuhl dagegen lastet das Gewicht auf dem Ringbalken, welcher zu einem Kniestock oder Drempel hoch gemauert ist oder hoch gemauert werden kann.

Beim Dachaufstocken von einem Sparrendach wird der Dachstuhl nicht erhöht.

Vielmehr wird der Dachstuhl abgedeckt und nun abgehoben.

Jetzt kann der Kniestock weiter aufgemauert werden.

Mit der Dachaufstockung vom Kalt- zum Warmdach?

Neben all den statischen und baurechtlichen Fragen sowie den Anforderungen an die bestehende Bausubstanz fällt nun noch eine weitere Frage ins Gewicht.

Die Dachaufstockung Berlin bietet sich an, aus dem bestehenden Kaltdach ein Warmdach zu machen.

Bei Neubauten werden ausschließlich Warmdächer konstruiert.

Sie sind völlig gas- und somit luftdicht, also maximal wärmegedämmt.

Das bis zum Ende des 20. Jahrhunderts standardmäßige Kaltdach dagegen sorgt für eine Gebäudeentlüftung und somit auch Entfeuchtung.

Die energetischen Werte können nicht so gut wie von einem modernen Warmdach sein.

Dafür benötigt ein Gebäude mit Warmdach eine gesonderte, extra eingebaute Entlüftung.

Jedoch sind dann beim Umrüsten auf ein Warmdach noch mehr Punkte zu berücksichtigen (hoch effiziente Wärmedämmfenster, entsprechend gedämmte Fassade usw.).

Ob der Umbau bei der Dachaufstockung lohnt, kann jederzeit berechnet werden.

Ihr kompetenter Ansprechpartner zur Dachaufstockung  Berlin & Brandenburg

Nachdem all diese Fragen und Baugenehmigungen eingeholt geklärt sind, kann mit der eigentlichen Dachaufstockung begonnen werden.

Der Aufwand ist nun nicht mehr so enorm.

Selbst zeitlich ist die Dachaufstockung in verhältnismäßig kurzer Zeit durchgeführt.

Sollten Sie Fragen zur Dachaufstockung haben, können Sie sich jederzeit völlig unverbindlich an unser Unternehmen wenden.

Schon ab der ersten Idee zur Aufstockung stehen wir an Ihrer Seite.

Selbstverständlich können wir auch Planung und Baugenehmigungsverfahren übernehmen und natürlich auch die komplette Bauausführung.

Explizit zu Ihrem Gebäude können wir nach einer entsprechenden Besichtigung auch relativ schnell einen ersten Kostenvoranschlag erarbeiten.

Sie können sich jederzeit an uns wenden, wenn Sie an Ihrem Gebäude in Berlin oder Brandenburg eine Dachaufstockung vornehmen möchten.

Die Dachaufstockung ist eine Lösung, die für alle Beteiligten den größtmöglichen Nutzen mit sich bringt.

Darüber hinaus kann eine Dachaufstockung so geplant werden, dass die Kosten von sehr preisgünstig bis exklusiv gesteuert werden können.

Gleichzeitig wird die Dachaufstockung beinahe zwangsläufig so durchgeführt, dass automatisch eine energetische Sanierung beinhaltet ist.

Das wiederum bedeutet, dass Auftraggeber und Bauherren auf umfangreiche Fördermittel zurückgreifen können.

Dazu kommen Miet- und Wohnraumkosten, die nie so hoch waren.

Für Investoren bedeutet das derzeit, dass sich selbst eine umfangreiche Dachaufstockung in kurzer Zeit amortisiert.

Um diese Aussagen besser verständlich zu machen, erörtern wir sie nachfolgend detailliert für Sie.

Zahlreiche Gründe sprechen dafür, jetzt eine Dachaufstockung anzugehen

Dachaufstockung Berlin - Dach aufstocken
Dachaufstockung Berlin – Dach aufstocken

Immobilienbesitzer dürften längst mit der Energie-Einsparverordnung EnEV vertraut sein.

Grundsätzlich sind danach zwar sämtliche Gebäude für Wohnzwecke energetisch zu sanieren.

Doch gibt es andererseits zahlreiche Ausnahmen, beispielsweise, wenn Sie schon eine gewisse Anzahl an Jahren in Ihrer Immobilie selber wohnen.

Doch im Lauf der Zeit „erwischt“ es immer mehr Hausbesitzer und plötzlich sehen sie sich einer Jahresfrist zur energetischen Sanierung gegenüberstehen.

Gleichzeitig zeigen die jüngsten Entwicklungen im Solarbereich, dass Fördermittel nicht ewig bereitgestellt werden.

Dazu kommt derzeit eine Situation, in der Wohnraum teuer wie nie ist.

Gerade Berlin als das bereits beschriebene europäische IT-Zentrum, als Weltstadt und nach der historisch einmaligen Migrationswelle ist außerordentlich beliebt.

Sogar europäische Investoren, die dem Euro misstrauen, investieren lieber in eine Berliner Immobilie.

So sind die Kauf- und Mietpreise auf einem extrem hohen Niveau.

Ob Eigennutzen oder Investition – die Dachaufstockung in Berlin amortisiert sich derzeit extrem schnell

Wollen Sie also einen Dachgeschossausbau vornehmen, um diese zusätzliche Wohnfläche zu vermieten, können Sie mit maximalen Renditen kalkulieren.

Das wird sich auch sicher nicht ändern, da die Urbanisierung ungebrochen anhalten wird.

Andererseits können Sie in Ihrer Familie sehr viel Geld sparen.

Ihre Kinder müssen nicht extrem teuren Wohnraum anmieten.

Was Sie an hohen Mieten einsparen, rechnet sich auch hier schnell, und das gleich doppelt.

Ohnehin sind die Mietpreise so hoch, wie noch vor wenigen Jahren Familien an monatlichen Raten für einen Hausbau zahlen mussten.

Dieses gesparte Geld fließt nun direkt in die eigene Immobilie.

Damit aber nicht genug.

Dazu kommt noch der zweite Vorteil: wenn Sie die Dachaufstockung langfristig planen, also das Dach mit einem Warmdach auf den aktuellen Stand der Bautechnik bringen, erhält das nicht nur den Wert des Gebäudes, der Wert vergrößert sich sogar spürbar.

Abgerundet wird die Dachaufstockung für Sie als Investor oder auch für den Eigennutzer durch die noch bestehenden attraktiven Fördergelder einerseits und die historisch niedrigen Zinsen andererseits.

Das bedeutet, die Finanzierung ist ebenfalls so günstig wie noch nie und kann gar nicht mehr preiswerter werden.

Was dafür spricht, mit der Dachaufstockung gleich eine bautechnische Modernisierung vorzunehmen

Aber natürlich können Sie eine Dachaufstockung auch mit weniger finanzieller Leistung angehen.

Sie haben die Möglichkeit, entweder das bestehende Kaltdach zu heben und dann den Innenausbau vorzunehmen, oder Sie tauschen das ganze Dach durch ein Warmdach aus.

Der Dachstuhl kann, wenn er substanziell in Ordnung ist, erhalten bleiben.

Nur der Schichtaufbau ändert sich und die Gebäudehülle wird im Dachbereich buchstäblich luftdicht gemacht.

Später, falls noch nicht geschehen, müssen Sie dann nur noch hoch wärmedämmende Fenster und Türen nach den aktuellen RAL-Richtlinien einbauen sowie die Fassade dämmen.

Denn falls Sie sich für den Umbau zum Warmdach entscheiden, muss aufgrund des dann luftdichten Dachs auch die nun erforderliche gesteuerte Gebäudeentlüftung integriert werden.

Natürlich wird der Einbau so vorgenommen, dass die Vollgeschosse quasi nur noch im Zug der anschließenden Sanierung entsprechend angeschlossen werden.

Wirklich jeder profitiert bei der Dachaufstockung von den derzeitigen Verhältnissen – vom Mieter bis zur Wohnbaugesellschaft

Dachaufstockung Berlin - Dachgeschoss aufstocken - Haus Aufstockung
Dachaufstockung Berlin – Dachgeschoss aufstocken – Haus Aufstockung

Das ist nicht nur interessant aus der Sicht von privat genutzten Dachaufstockungen sowie mit Blick auf klassische Investoren.

Wie in allen Großstädten sind auch in Berlin zahlreiche Wohnbaugesellschaften und Genossenschaften tätig.

Viele diese Gesellschaften klagen jedoch über eine mangelnde Kapitalisierung.

Zwar könnten sie die energetische Sanierung entsprechend auf Mieter umlegen, dennoch muss natürlich zuerst investiert werden.

Hier ist das Konzept der Dachaufstockung ebenfalls das schlagende Argument.

Sie haben keine Einbußen, da Ihre anderen Wohneinheiten vermietet sind.

Durch die Dachaufstockung schaffen Sie schnell und verhältnismäßig preiswert neuen Wohnraum.

Ganze Wohnanlagen können Sie so erweitern und zahlreiche neue Wohneinheiten schaffen.

Nicht nur, dass es sich dabei um neuwertige Wohneinheiten handelt, die ohnehin entsprechend nachgefragt sind.

Gerade Dachwohnungen, wenn dann vielleicht noch edel mit Dachloggia (Dachterrasse nach innen), Dachbalkon oder großzügigen Dachgauben und Lichtern ausgestattet, bedeuten einen deutlich höheren Miet- oder Verkaufsertrag.

Daraus wiederum folgert, dass sich der Ausbau quasi unmittelbar nach der Dachaufstockung durch Vermietung und attraktive Mietzinsen rechnet.

Auch hier sind nicht die staatlichen Fördermittel für eine Dachaufstockung zu vergessen.

Die Kosten für die Dachaufstockung in Berlin liegen deutlich unter denen eines Neubaus oder einer Kellersanierung

Die Kosten für die Dachaufstockung selbst können abhängig von den genannten Aspekten im Zusammenspiel mit den individuellen Wünschen und Erfordernissen ebenfalls stark variieren.

Eine hochwertige Dachaufstockung, die bei einem durchschnittlichen Wohnhaus (Einfamilienhaus) mit 120 qm Wohnfläche durchgeführt wird, kann durchschnittlich für 1.000 Euro pro Quadratmeter durchgeführt werden.

Der Wohnraum wird dann um rund 100 qm erweitert.

Dabei handelt es sich jedoch nicht um einen „billigen“ Ausbau.

Vielmehr erhalten Sie damit eine bereits dem modernen Zeitgeist verbundene und ansprechende Dachaufstockung, die den heutigen Kriterien der Mieter und Käufer entspricht.

Gleichzeitig muss die Dachaufstockung nicht nur zwingend auf einem Wohngebäude durchgeführt werden.

Infrage kommen auch Flachdächer, vor allem bei zahllosen Garagen, die ohnehin sanierungsbedürftig sind – so wie die meisten Flachdächer aus dem älteren Bestand.

Selbst auf Wirtschafts- und Industriegebäuden können Sie Dachaufstockungen vornehmen.

Entsprechend werden die unterschiedlichsten Dachgeschossrohlinge angeboten und nachgefragt.

Selbst seitens der Berliner Stadtplanung ist die Dachaufstockung die beste Alternative zur Wohnraumerweiterung

Selbst aus Sicht der Stadtplanung und mit Blick auf nachhaltiges, umweltfreundliches Bauen ist die Dachaufstockung erste Wahl.

Der umbaute Raum besteht bereits.

Das heißt, es müssen keine wertvollen Grünflächen versiegelt und dann aufwendig entwässert und noch dazu genehmigt werden.

Auch das Wohnklima wird dadurch eher gefördert als verschlechtert, da eben die Grünflächen bestehen bleiben.

In vielen Fällen ist der Dachausbau von außerhalb nicht einmal wahrnehmbar.

Wenn überhaupt, gibt er vielen durchschnittlichen Gebäuden durch die Planung mit viel Glas plötzlich ein zeitgemäßes, modernes Aussehen, welches den Wert der Immobilie insgesamt zusätzlich steigert.

Im Prinzip können Sie feststellen, dass zwar eine Wohnraumverdichtung stattfindet, die aber keine wirkliche Verdichtung darstellt, denn keine zusätzlichen Gebäude müssen errichtet werden.

Dachaufstockung Berlin: Statische Bedenken und erforderliche Baugenehmigungsverfahren

Viele Hausbesitzer scheuen aber auch die Auseinandersetzungen mit den Baubehörden, schließlich wird bei einer Dachaufstockung auch eine Baugenehmigung benötigt.

Zunächst muss aber ohnehin ein zuverlässiger und mit der Dachaufstockung bestens vertrauter Architekt einbezogen werden.

Denn bei vielen Bestandsgebäuden darf auch die Statik nicht außer Acht gelassen werden.

Das heißt, es müssen durch zertifiziertes Fachpersonal zunächst die entsprechenden statischen Berechnungen durchgeführt werden.

So wird geklärt, was und wie der Dachgeschossausbau durchführbar ist.

Dabei kommt es gelegen, dass Sie bei den meisten Gebäuden weder in Ziegelbauweise noch mit Stahlbeton arbeiten müssen.

Die entsprechenden Konstruktionen für die Dachaufstockung können aus Stahl- und Holzträgern errichtet werden.

Das Gesamtgewicht liegt dann kaum über dem des ursprünglichen Dachstuhls.

Selbst den Bauantrag können Sie mittels einer Bauvoranfrage rechtlich und kostengünstig sichern

Dachaufstockung Berlin - Baugenehmigung beantragen
Dachaufstockung Berlin – Baugenehmigung beantragen

Aber auch vor dem Bauantrag müssen Sie nicht zurückschrecken.

Mit einem erfahrenen und fachlich versierten Architektenbüro wie dem unseren in Berlin können Sie den gesamten Aufwand des Baugenehmigungsverfahrens an Ihren Architekten abgeben.

Architektenbüros wie das unsere, die seit vielen Jahren Dachaufstockungen vornehmen, sind bestens mit den geforderten baurechtlichen Maßnahmen der Behörden vertraut.

Erörtern wir für Ihre Dachaufstockung in Berlin oder Brandenburg mit dem Amt weitreichende Brandschutz-, Schallschutz- und Wärmedämmmaßnahmen, steht der Baugenehmigung in der Regel nichts mehr im Wege.

Darüber hinaus müssen Sie auch nicht sofort eine Baugenehmigung einreichen.

Sollten Sie selbst hohe Anforderungen an Ihre Dachaufstockung stellen, sich aber gleichzeitig nicht sicher sein, ob das so noch genehmigungsfähig ist, haben Sie auch die Option, zunächst eine Bauvoranfrage einzureichen.

Die ist deutlich weniger arbeits- und kostenintensiv.

Zudem ist das Ergebnis baurechtlich bindend, soweit keine Veränderungen mehr vorgenommen werden.

So können Sie auch die baurechtliche Situation steuern und zu keinem Zeitpunkt investieren Sie auch nur einen einzigen Euro zu viel oder falsch.

Gleichzeitig erfahren Sie schnell und unkompliziert, ob Ihre Dachaufstockung baurechtlich tragfähig ist.

Dachaufstockung Berlin: Fazit

Zusammenfassend lässt sich feststellen, die Voraussetzungen könnten nicht günstiger sein als derzeit.

Wollen Sie eine Dachaufstockung in Berlin oder Brandenburg vornehmen, führen wir auf Wunsch nicht nur Konzeption und Planung durch.

Auch während der Bauphase unterstützen wir Sie entweder ausführend oder in der Bauüberwachung und stehen auch nach der Fertigstellung und der erfolgten Bauabnahme für Sie bereit.

Außerdem können Sie von unserem Fachwissen bezüglich der günstigsten Finanzierungsmöglichkeiten partizipieren.

In so vielen Jahren als Architektenbüro im Geschäft bekommt man schließlich mit, welches die besten Finanzierungsangebote sind.

Daneben wissen wir natürlich ebenso über sämtliche Fördermittel durch Bund, Länder, Kommunen bzw. Bezirksämter bestens Bescheid und fordern diese auch für Sie ein.

Nicht einen einzigen Euro an Fördergeldern verschenken Sie mit uns an Ihrer Seite.

Gerne können Sie Ihre geplante Dachaufstockung mit unserem erfahrenen Architektenbüro besprechen

Sollten Sie nun Interesse daran haben, eine Dachaufstockung Berlin vorzunehmen, können Sie sich zu jedem Zeitpunkt an uns wenden.

Selbst, wenn Sie erst eine erste Idee zur Dachaufstockung haben.

Je eher Sie sich mit uns zusammensetzen, desto detaillierter und besser auf Ihre persönliche Anforderungen können wir das Projekt Ihrer Dachaufstockung anpassen.

Nutzen Sie einfach die Kontaktformulare auf unserer Seite und setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir sind für Sie in jeder Phase der Dachaufstockung in Berlin & Brandenburg für Sie da!

Kostenlos und unverbindlich beraten Sie wir zu sämtlichen Möglichkeiten der Dachaufstockung.

Natürlich alles zugeschnitten auf Ihr Objekt und die Gegebenheiten vor Ort.

So optimal wie derzeit werden die Bedingungen zur Dachaufstockung Berlin nicht für immer sein, allerdings durchaus auf längere Sicht.

Das bedeutet, je eher Sie mit Ihrer Dachaufstockung beginnen, umso sicherer sind auch anhaltend hohe Mieteinnahmen, was dazu führt, dass sich Ihre Dachaufstockung Berlin extrem schnell amortisieren wird.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich persönlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05