Dachausbau Berlin

Den Himmel über Berlin mit einem Dachausbau von SMNB genießen

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Dachausbau Berlin

Wir beraten Sie bei Ihrem Dachausbau Vorhaben in Ihrem Sinne und in Ihrem Interesse.

Gewinnen Sie schöne, helle wohnliche Räume unter dem Himmel von Berlin.

Wir beraten beim Dachausbau Berlin, planen Ihren Dachausbau und realisieren Ihren Dachausbau auf Wunsch schlüsselfertig.

Genau in der mit Ihnen abgstimmten Bauqualität und Ausstattungsqualität.

Zum Festpreis und termintreu.

Der Dachausbau erfährt einen immer höheren Stellenwert in Berlin und Brandenburg.

Aufgrund der Anforderungen eines Hauses müssen jedoch explizit beim Dachausbau die Besonderheiten berücksichtigt werden.

Das Hinzuziehen eines auf den Dachausbau spezialisierten Fachbetriebs ist dringend angeraten.

In Berlin und Brandenburg können sich Interessenten gerne, bei Fragen zum Dachausbau, an unser Unternehmen wenden.

Kundenmeinung:

Ihr Vorschlag war mit Abstand die klügste Variante …

Nachfolgend erörtern wir, weshalb die Anforderungen an den Dachausbau so hoch sind.

Die Ausführung des Dachs entscheidet über den weiteren Ausbau

In den letzten zehn Jahren haben sich einige Fortschritte beim Hausbau ergeben.

Bis circa zur Jahrtausendwende stand die traditionelle Bauweise im Fokus.

Seither setzt sich immer mehr ein fortschrittlicheres, ausgesprochen energieeffizientes Bauen durch.

Ein Merkmal des traditionellen Bauens ist das Kaltdach.

Dabei erfolgen Luftaustausch und Feuchtigkeitsabtransport auch über das Dach.

In der Folge muss ein Kaltdach von innen nach außen diffusionsoffen, also gas- und damit luftdurchlässig sein.

Beim modernen Warmdach dagegen ist das Dach komplett dicht, da die Entlüftung über eine steuerbare Entlüftung geregelt wird.

Diese Unterschiede spielen eine sehr wichtige Rolle beim Dachausbau.

Ihr Dachausbau ist abhängig vom vorhandenen Dachstuhl

Meist geht mit dem Dachausbau auch eine Wärmedämmung einher.

Nun stellt sich die Frage, ob ein Umbau zum Warmdach sinnvoll erscheint, denn nahezu alle Bestandsbauten sind mit einem Kaltdach ausgestattet.

Aber auch der Dachstuhl, der die Dachhaut trägt, ist entscheidend.

Hier werden grundsätzlich Sparren- und Pfettendachstuhl unterschieden.

Beim Sparrendach wird das Gewicht über die Außenwände abgeleitet.

Dazu liegt das Sparrendach auf einem Kniestock auf.

Beim Pfettendach dagegen müssen Stützpfosten, verteilt über die gesamte Fläche, das Gewicht ableiten.

Darum müssen sich hier unter den Stützbalken tragende Mauern befinden.

Der Nachteil beim Dachausbau: diese Stützbalken beeinflussen die Möglichkeiten des Dachgeschossausbaus maßgeblich.

Das eigentliche Ausbauen des Dachgeschosses

Dachausbau Berlin - Dachgeschossausbau
Dachausbau Berlin – Dachgeschossausbau

Der eigentliche Ausbau lässt sich schnell erklären.

Die notwendige Dämmung wird bei einem herkömmlichen Kaltdach in der Regel zwischen den angebracht.

Oft sind diese aber nicht stark genug, sodass sie zusätzlich aufgelattet werden müssen.

Eine andere Variante ist das Dämmen auf den Sparren.

Wichtig ist hierbei, dass keine Kältebrücken entstehen dürfen.

Nun folgt beim Kaltdach eine Dampfbremse (nicht zu verwechseln mit einer Dampfsperre).

Auch hier gibt es verschiedene Montage Möglichkeiten.

Nach dem Dämmen: Installation der Haustechnik und eigentlicher Innenausbau

Dann erfolgt die Installation der erforderlichen Haustechnik (Elektrik- und Sanitärinstallation).

Nun kann mit dem eigentlichen Dachausbau begonnen werden.

Gipskartonplatten und andere Platten, die im Trockenbau verwendet werden, eignen sich hier am besten.

Der gesamte Innenausbau des Dachs kann in Trockenbauweise erfolgen.

Der weitere Innenausbau kann nahezu beliebig vorgenommen werden.

Insbesondere beim Dachgeschossausbau eines Kaltdachs ist jedoch, dass der Innenausbau ebenfalls diffusionsoffen bleibt.

Dachausbau Berlin: Beratung, Konzeption, Planung und Ausführung aus einer Hand

Werden hier die geringsten Fehler gemacht, wird sich schnell Feuchtigkeit in der Bausubstanz ausbreiten.

Schon die kleinsten Kältebrücken oder nicht mehr diffusionsoffenen Schichten können zu fatalen Bauschäden führen.

Daher ist das zurate ziehen eines Bauunternehmens mit entsprechendem Fachwissen und einer möglichst langjährigen Erfahrung im Dachausbau dringend angeraten.

Wenn Sie in Berlin oder Brandenburg einen Dachausbau durchführen möchten, aber auch eine Dachsanierung durchführen wollen, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Wir beraten Sie ausführlich und erklären die individuellen Besonderheiten des Dachausbaus an Ihrem Objekt.

Daneben beraten wir Sie natürlich auch zu etwaigen Baugenehmigungen und Antragsverfahren.

Beim Dachausbau dürfen Sie nichts dem Zufall überlassen.

Daher haben wir sämtliche Aspekte, die Sie unbedingt beachten sollten, noch einmal ausführlich und detailliert beschrieben.

Dazu gehört aber nicht nur die rein bautechnische und baurechtliche Handhabung.

Auch der mittel- bis langfristige Nutzen sowie die deutlich hervorgestellte Wirtschaftlichkeit gegenüber Alternativen zur Wohnraumerweiterung muss Ihnen bewusst sein.

Denn ein Investor, der einen attraktiven Gewinn machen möchte und dabei seine Mittel zeitlich begrenzt einbringt, muss anders an den Dachausbau herantreten als beispielsweise ein privater Hausbesitzer, der generationenübergreifend nachhaltigen Wert schaffen möchte.

Planen Sie Ihren Dachausbau in Berlin mit Weitsicht

Um aber den Unterschied zwischen der kurzfristigen Investition und der mittel- bis langfristigen Wertsteigerung besser herausarbeiten zu können, ist es vorab wichtig, die unterschiedlichen Bautechniken zu kennen, nach denen Sie einen Dachausbau vornehmen können.

Also wollen wir Ihnen zunächst die bautechnischen und baurechtlichen Besonderheiten beim Dachausbau näher bringen.

Dazu müssen Sie den Ausbau des Dachs in verschiedene Bereiche unterteilen.

Denn abhängig von den individuellen Gegebenheiten sowie der Eigenschaften des vorhandenen Dachgeschossrohlings ergeben sich unterschiedliche Überlegungen.

Dachausbau Berlin - Blechdach

Hier zunächst die Arbeits- und Planungsbereiche, in die Sie den Dachausbau unterteilen sollten:

  • bautechnische Auswertung des vorhandenen Dachgeschosses
  • Zustand und Qualität des Dachgeschosses
  • baurechtliche Vorgaben bei Ihrem Dachgeschoss
  • Umfang des Dachausbaus
  • Optionen für weitere Umbauoptionen in der Zukunft

Bautechnische Auswertung des Dachgeschosses einschließlich seines Zustands

Damit Sie die bautechnische Auswertung besser einordnen können, müssen wir zunächst auf die Veränderungen bei der Bauausführung eingehen, die sich insbesondere in den letzten Jahren ergeben haben.

Die über viele Jahrzehnte gültigen Standards haben sich durch die machbare energetische Dämmung und den Fortschritten in diesem Bereich maßgeblich geändert.

Dazu bezeichnen wir die bisherige Vorgehensweise als traditionelle Bautechnik und die inzwischen gültigen Baustandards als modernes Bauen.

Unterschiede zwischen traditioneller und moderner Bauweise beim Dachausbau in Berlin

Wenn Sie Holz in den Boden rammen, wird es nach wenigen Jahren verrotten.

Wenn Sie Erdreich ausheben, werden Sie zudem immer feststellen, dass dieses ausgehobene Erdreich eine bestimmte Feuchtigkeit hat.

Das Erdreich ist also immer nass.

Abhängig davon, ob sich das Grundwasser staut, tief oder hoch liegt und wie schnell Regen- und Schmelzwasser versickern, gibt es Unterschiede, die hier jedoch nicht relevant sind.

Vielmehr geht es darum, dass das einen Bau umgebende Erdreich immer nass ist.

Weil es selbst im 20. Jahrhundert keine wirklich dauerhaft effizienten Abdichtungsmöglichkeiten gab, war der Keller lange Zeit lediglich als entsprechendes Vorratslager ausgeführt.

Die Gebäudehülle ist wichtig bei Ihrem Dachausbau in Berlin

Dennoch entstand hier Feuchtigkeit, die im Gebäude nach oben steigt. Aber auch Menschen erzeugen Feuchtigkeit.

Sei es durch das Schwitzen, beim Baden und Duschen, beim Kochen, oder wenn Nässe und Schnee ins Haus getragen werden.

So weist die Luft grundsätzlich immer einen gewissen Grad an Luftfeuchtigkeit aus.

Trifft warme, reichlich mit Feuchtigkeit angereicherte Luft auf eine kältere Umgebung, muss die Luft Feuchtigkeit abgeben, es entsteht Kondens- oder Schwitzwasser.

Wäre ein traditionell gebautes Haus völlig luftdicht, könnte zwar keine Wärme entweichen.

Allerdings könnte ebenso wenig die Luftfeuchtigkeit abtransportiert werden oder ein Luftaustausch für die Lebewesen erfolgen.

Dachausbau Berlin: Das Kaltdach

Bis ins 21. Jahrhundert hinein war es umständlich, eine luftdichte Gebäudehülle herzustellen und auch der Wartungsaufwand war enorm.

Inzwischen ist die luftdichte Gebäudehülle jedoch aufgrund der enormen technischen Weiterentwicklungen Baustandard.

Das ist auch der Grund, weshalb Dächer noch bis vor Kurzem als Kaltdach ausgeführt wurden, bei Neubauten inzwischen aber ein Warmdach erhalten.

Dazu werden moderne Gebäude mit einer regelbaren Lüftung ausgestattet.

Bislang erfolgte die Lüftung ungeregelt über die undichte Gebäudehülle.

Allerdings geht damit einher auch ein massiver Wärmeverlust.

Mittels einer modernen Lüftungsanlage wird der Abluft die Wärme entzogen und dem Gebäude wieder zugeführt.

Kaltdach versus Warmdach – für welches Dach sollten Sie sich beim Dachausbau entscheiden?

Beim Dachausbau Berlin handelt es sich in der Regel um Gebäude, die noch mit einem Kaltdach ausgestattet wurden.

Natürlich können Sie einen Dachausbau auch bei einem Kaltdach vornehmen.

Dann müssen für den Innenausbau und die Dämmung Materialien verwendet werden, die von innen nach außen dampfundurchlässig sind, also nicht diffusionsoffen sind.

Auf die nächsten Jahre gesehen werden sich bei einem solchen Ausbau mit Kaltdach keinerlei Probleme ergeben.

Grundsätzlich können Schwierigkeiten auch nicht für die fernere Zukunft vorausgesagt werden.

Allerdings reicht ein Blick in die Vergangenheit.

Dann stellen Sie schnell fest, dass aus allen wichtigen bautechnischen Innovationen im Lauf der Zeit immer Vorgaben und Richtlinien wurden.

Es lässt sich also durchaus vermuten, dass das Warmdach langfristig zur Pflicht werden könnte.

Abwägung: für welche Dachvariante entscheiden Sie sich beim Dachausbau

Dazu kommt, dass die Wärmedämmung und damit die Energieeinsparung bei einem Dachausbau mit Warmdach deutlich höher liegt gegenüber einem mit Kaltdach ausgebauten Dachgeschoss.

Mittel- bis langfristig werden Sie also an den Punkt kommen, an dem die etwas höheren Investitionen durch den Warmdachumbau und dem Einbau der Lüftungsanlage durch die Energieeinsparungen reingeholt sind und Sie eine echte Einsparung haben, also wirklich über zusätzliches Geld verfügen.

Wollen Sie einen Dachausbau vornehmen und denken dabei mittel- bis langfristig, weil Sie vielleicht auf für Ihre Kinder und Enkel planen, lohnt der Umbau zum Warmdach auf jeden Fall.

Dem steht gegenüber, dass Sie als Investor vielleicht ein Haus besitzen, von dem Sie wissen, dass es in 15 oder 25 Jahren ohnehin von Grund auf erneuert oder sogar abgerissen wird.

Dennoch ist natürlich heute Wohnraum so knapp, dass sich ein preiswerter Dachausbau immer lohnt.

Gerade in Zeiten, in denen die Mieten explodieren.

Sie müssen bei dem von Ihnen geplanten Dachausbau also genau abwägen, wie weit in die Zukunft geplant und gebaut werden soll.

Unser Architektenbüro nimmt für Sie sämtliche Wirtschaftlichkeitsberechnungen beim Dachausbau in Berlin vor

Sollten Sie sich nicht sicher sein, können wir als kompetentes und langjährig erfahrenes Architektenbüro gerne entsprechende Berechnungen für Sie anstellen.

Dabei berücksichtigen wir dann natürlich auch sämtliche Fördermittel, von denen Sie im Falle einer solchen energetischen Modernisierungsmaßnahme profitieren.

Ob es nun um eine kurz- bis maximal mittelfristige Investition oder eine mittel- bis langfristige Zukunftsplanung geht – wir können sämtliche Faktoren wirtschaftlich berechnen und Ihnen den jeweils optimalen Weg aufzeigen.

Doch die Entscheidung, das Dach an die neuen Baustandards und damit an hohe Energieeinsparungen anzupassen, hängt nicht nur von der Dachausführung ab.

Auch die Bauform des Dachstuhls ist entscheidend.

Anforderungen und Gegebenheiten beim vorhandenen Dachstuhl bei einem Dachausbau

Es gibt hierzulande vielfältige Dachstuhlkonstruktionen.

Dennoch beruhen diese alle auf zwei Grunddachstuhlausführungen: dem Pfettendachstuhl und dem Sparrendachstuhl.

Das Sparrendach ist das traditionell in unseren Breitengraden verankerte Dach.

Es hat sich aufgrund der widrigen Witterungsverhältnisse herausgebildet.

Die gesamte Last des Dachs einschließlich Schnee- und Windlast wird über die Sparren in die Fassade abgeleitet.

Diese Sparrendächer sind meist sehr spitz, da dann die wirkenden Kräfte nicht so extrem wirken. Außerdem rutscht so auch Schnee schneller ab bzw. Regenwasser kann schnell abfließen.

Aufbau und Prinzip beim Sparrendachstuhl

Um die enormen Kräfte aufnehmen zu können, wird auf dem Gebäudekörper der Ringbalken montiert.

Heute ist das ein Betonring. Dieser kann auch als Drempel oder Kniestock aufgemauert sein, um so eine größere Standhöhe im Dachgeschoss zu erreichen.

Die Grundfläche kann beliebig genutzt werden, da es keine störenden Stützpfosten gibt.

Dafür können die Sparren nicht einfach herausgenommen werden.

Denn damit wird die Statik maßgeblich beeinträchtigt.

Aus diesem Grund muss ein Statiker oder Architekt hinzugezogen werden.

Der übernimmt dabei nicht nur die statischen Berechnungen.

Er muss auch die Baupläne anfertigen und wird benötigt, um diese Baupläne für die Baugenehmigung einzureichen.

Dachausbau Berlin: Ein Sparrendach heben

Soll oder muss ein Sparrendach erhöht werden, ist das verhältnismäßig einfach.

Der Dachstuhl wird angehoben und der Kniestock dementsprechend aufgemauert.

Viele Kommunen geben in den bindenden Bebauungsplänen aber auch Höhen für die Traufen und den First vor.

Selbst die Anzahl der Vollgeschosse kann geregelt sein.

In vielen Kommunen müssen die gewünschten Bauänderungen beim Dachausbau massiv an die baurechtlichen Vorgaben angepasst werden.

Andernfalls würde es nie eine Baugenehmigung geben.

Dachausbau Berlin: Aufbau und Prinzip beim Pfettendachstuhl

Das gilt auch für das Pfettendach. Das Pfettendach hat sich aus den römischen Flachdächern entwickelt und wurde von den Römern zu uns gebracht.

Dieses Dach verfügt über Stützen, weshalb die Grundfläche entsprechend eingeschränkt ist.

Dafür lastet das Gewicht nicht auf den Sparren und wird auch nicht abgeleitet.

Das heißt, einzelne Sparren können mit Leichtigkeit herausgenommen werden, um zum Beispiel eine Dachterrasse oder eine Dachgaube zu planen.

Dachgeschossausbau Berlin

Dafür können die Stützen ein Problem bei der Raumplanung darstellen, da Sie nicht frei in Ihren Entscheidungen sind.

Vielmehr müssen Sie die Stützen, so wie sie gesetzt sind, berücksichtigen.

Beim Aufstocken von einem Pfettendachstuhl muss der Dachstuhl selbst erhöht werden.

Gleichzeitig wird entweder der Neigungswinkel erhöht oder seitlich aufgemauert.

Dachausbau Berlin – Grundsätzlich gilt: je aufwendiger der Dachstuhl, umso schlechter die energetischen Effekte

Der vorhandene Dachstuhl spielt also bei Ihren Planungen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Standhöhe, nutzbare Grundfläche usw. – das alles hängt vom Dachstuhl ab.

Wir haben aber auch bereits angedeutet, dass weitere Umbaumaßnahmen beim Dachausbau Berlin gewünscht sein können, aber eventuell mit Schwierigkeiten umzusetzen sind.

Diese Schwierigkeiten ergeben sich nicht nur durch die statischen Änderungen.

Dazu kommen konstruktionsbedingte Schwachstellen sowie wieder baurechtliche Vorgaben.

Wenn Sie hocheffiziente Energiesparhäuser, also Null-Energie-Häuser beispielsweise, betrachten, wird Ihnen die einfache Bauform auffallen.

Beim Dach handelt es sich vorzugsweise um ein Pultdach und eher selten und ein Satteldach.

Noch aufwendigere Dachformen sind dagegen bei einem hoch effizienten Energiesparhaus nicht anzutreffen.

Das liegt daran, dass jeder Knick, jeder Stoß und jede Winkelkonstruktion einen zusätzlichen Schwachpunkt bedeuten.

Anders ausgedrückt; hier entstehen unvermeidbare Wärmebrücken, welche die Energieeffizienz beeinträchtigen.

Außerdem kann es längerfristig auch ein Problem mit Stauwasser und in der Folge mit Nässe in der Bausubstanz geben.

Dach ausbauen Berlin: Ob Sie also Dachgauben, Dachloggia (nach innen gerichtete Dachterrasse) oder eine Dachterrasse planen – Sie müssen bedenken, dass Sie gleichzeitig Schwachstellen in die Dachhaut einbauen.

Dachausbauten mit Gauben, Terrasse oder Loggia

Dazu kommt noch die Genehmigungspflicht. So stellen diese Umbauten beim Dachausbau einen nach außen deutlich sichtbaren architektonischen Eingriff dar.

Bei Dachgauben kann es sein, dass sie in der Anzahl, Größe und Ausführung (Form) vorgegeben sind.

Ebenso ist es möglich, dass Gauben grundsätzlich in einem Wohngebiet nicht gestattet sind oder aufgrund Ihres gewählten Dachstuhls (Sparrendach) nicht genehmigungsfähig sind.

Für die Bundesländer Berlin und Brandenburg können Sie sich dafür gerne an unser Architektenbüro wenden.

Wir sind bestens mit den Landesbauordnungen, Bauauflagen der Kommunen und Baubezirke sowie der Besonderheiten der Bebauungspläne in den Ländern Berlin und Brandenburg vertraut.

Berücksichtigen Sie, dass solche Zusatzarbeiten vielleicht weit nach dem Dachausbau erfolgen sollen

Das sind auch die Gründe, weshalb Sie bei einem zukunftsorientierten Dachausbau etwaige Umbaumaßnahmen in der Zukunft schon heute berücksichtigen sollten.

Das beginnt, wie zuvor angesprochen, bereits bei der Wahl zwischen Kaltdach und Warmdach.

Stellen Sie sich nur vor, Sie hätten sich für ein Kaltdach entschieden, weil Ihnen ein Anbieter ein scheinbar unschlagbar günstiges Angebot machte, dabei aber auf diese Entwicklungen und möglichen Konsequenzen in der Zukunft nicht einging.

Dann könnte es Ihnen passieren, dass Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt gezwungen werden, zu einem Warmdach umzurüsten und dadurch Ihr gesamter Innenausbau geändert bzw. herausgerissen werden muss und diese ganzen Kosten noch einmal auf Sie zukommen.

Dachgeschaossausbau Berlin - Neue Wohnung

Wir helfen schon ab der ersten vagen Idee, Ihren Dachausbau in Berlin erfolgreich und optimal umzusetzen

Aus genau diesen Gründen ist es wichtig, dass Sie Ihre Prioritäten beim Dachausbau wirklich glasklar und detailliert festlegen.

Das gilt für Investoren ebenso wie für diejenigen Hausbesitzer, die ihr Haus an die nächste Generation weitergeben möchten.

Daher bieten wir Ihnen auch an, dass Sie sich vor einem geplanten Dachausbau jederzeit mit uns in Verbindung setzen können.

Wir werten Ihr Gebäude in Berlin oder Brandenburg aus und begutachten es ausführlich.

Wir klären mit Ihnen, was Sie wollen, wie Ihre Wünsche aussehen und was dafür der optimalste Weg ist.

Diese Beratungen führen wir kostenlos und unverbindlich durch.

Sie können schon dann auf uns zukommen, wenn Sie gerade einmal eine vage Idee haben.

Aber auch, wenn Sie ein Haus oder auch nur einen Dachgeschossrohling kaufen möchten, sind wir für Sie da.

SMNB Dachausbau Berlin: Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf

Nutzen Sie die Kontaktformulare auf unserem Webportal und nehmen Kontakt zu uns auf.

Wir nehmen uns Zeit für Sie und erörtern Ihre gesamte Situation.

Wir stehen bei der Planung über die Genehmigungsverfahren und die Bauausführung bis hin zu Bauabnahme und Bauüberwachung an Ihrer Seite.

Seit mehreren Jahrzehnten ist unser Architektenbüro nunmehr in Berlin und Brandenburg erfolgreich tätig.

Damit sind wir bestens mit den Bauauflagen und Richtlinie vertraut, die in den verschiedenen Kommunen und Baubezirken herrschen.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin und profitieren von all unseren Erfahrungen und unserem Fachwissen.

Selbstverständlich sind wir auch bei Ausschöpfen sämtlicher Ihnen zustehender Fördermittel behilflich.

Jetzt einfach anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030-55 27 84 05

Unsere Buch Empfehlungen zum Thema Dachausbau & Dachgeschossausbau bei Amazon für Sie: